Fahr mir direkt an meine Karre!!

Ich muss mich jetzt mal über ein Thema äußern, dass mich irgendwie schon mein ganzes Leben lang begleitet und ich nicht weiß warum das so ist.

Es geht um Kommunikation. Unzwar direkte Kommunikation. Folgendes ist mir diese Woche passiert:

Ich habe mich anscheinend etwas bei einigen Personen in meinem Umfeld unbeliebt gemacht, weil ich angeblich etwas gesagt habe was beleidigend ist und das ziemlich oft. So laut einer Aussage einer 3. Person die nicht betroffen ist.

Gut okay, das kann vorkommen keine Frage. Das irre ist aber, dass diese (ich glaube es sind 2 Personen), mit mir angeblich versucht hätten darüber zu reden. Das ist mir bis heute nicht bewusst. Oder sagen wir es so:

Es ist mir bewusst das diese Personen mich darauf angesprochen haben, aber eher etwas flacksig und nebenbei. Warscheinlich deswegen habe ich diese Kritik, die ja auch in Ordnung ist nicht wahrgenommen.

Und jetzt kommt der Gegenstand meines heutigen Beitrages:

Anstatt DIREKT zu mir zu kommen und das Gespräch mit mir unter 4 Augen zu führen sind sie gleich zu einer anderen Person die hierarchisch über meiner Position steht, gerannt und haben im wahrsten Sinne des Wortes: GEPEZZT!!

Sie haben sich HINTENRUM über mich beschwert.

Mann, Mann, Mann…sind wir im Kindergarten oder was? Können die Personen mir das etwa nicht ins Gesicht sagen oder was? Feige? Angst? Was soll das?

Wenn ich ein Problem mit jemandem habe, dann gehe ich doch nicht gleich in die nächsthöhere Instanz sondern versuche das doch mit dem jenigen selber zu klären oder? Das kann doch wohl nicht Wahrsein…und dann noch über ein Thema was wirklich nicht weiter erwähnenswert ist. also es waren keine Beleidigungen im Sinne von:

„Halt´s maul du Schla…! oder: Fi… dich!!

Ich versuche ja auch immer wenn mir jemand Kritik entgegenbringt, es für mich zu verarbeiten und darüber nachzudenken ob es wirklich so gewesen ist. Es war folgender Satz an den ich mich erinnere:

„Jetzt halt mal bitte deine Fresse, das mache ich später okay!“

Und egal wie empfindlich und sensibel man ist, (ich bin auch sehr empfindlich) wer so einen Satz, der ja aus einer Situation entstanden ist in der ich komplett abgelenkt war und warscheinlich auch ein wenig überreagiert habe, seelisch und psychisch nicht verkraftet der gehört in ärztliche Behandlung!! Sorry..aber komm….

Das ist ja auch nicht das Problem. Man kann sich angegriffen, mißverstanden und verletzt durch so einen Satz fühlen, dass ist mir auch volkommen klar und auch richtig, nur dann bitte schalte die Kindergartenfunktion ab und:

FAHRE MIR BITTE DIREKT AN MEINE KARRE!!!

Denn es ist etwas volkommen anderes, ob man mich eben mal  so daraufhin anspricht, oder ob man mich in einer freien Minute mal unter 4 Augen bittet, ein konstruktives Gespräch über mein getanes Verhalten zu tätigen.

Denn ich bin nicht blöd. Wenn man mir das unter 4 Augen sagt, dann kann ich damit umgehen und mich ändern, wenn man aber mir in die Seite oder noch schlimmer von hinten an die Karre fährt, dann werde ich ziemlich wütend und diejenige person rutscht bei mir unten durch. Ganz einfach.

Wenn ich ein Problem habe dann kläre ich das mit demjenigen selber. So einfach is dat.

Natürlich wenn sich diese Person auch durch ein 4 Augen Gespräch nicht ändert oder will, dann muss man andere Zügel in die Hand nehmen. Das ist mir klar.

Nur dann ist es für die katz, denn dann wird man sich dadurch auch nicht ändern.

Ich möchte, auch das gehört dazu mich bei denjenigen Person(en) entschuldigen. Es tut mir leid wenn ich eure Ehre verletzt habe. Aber dann bitte fahrt mir direkt an meine Karre!! Danke!

Es kann sein das ich durch diesen Beitrag wieder Prügel beziehe, doch es sind immer die rausschauenden Nägel, die rein geschlagen werden möchten.  Das Problem ist nur:

Ich stehe mein ganzes Leben schon raus, und es wird auch in Zukunft keinen Hammer geben der mich reinschlägt.

Ich sage alles, offen, direkt und 100% ehrlich. Und ich meine es genauso wie ich es sage. Wer damit ein Problem hat soll sich bitte von mir entfernen.

Auch ich habe aber ein Problem, aber das möchte ich auch abstellen:

Manchmal reagiere ich ein bisschen über…aber ich arbeite fest daran!

Und wer meint ich reagiere mit diesem Beitrag über..der hat´s halt immer noch nicht verstanden.

Aber auch das ist kein Problem: Ich mache wenn ich Zeit habe einen Vorstellungstermin für denjenigen, unzwar beim örtlichen Kindergarten.

Alexander Stritt

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Das Leben, Das regt mich vielleicht auf, Zur meiner Person

2 Antworten zu “Fahr mir direkt an meine Karre!!

  1. Ja leider gibt es immer wieder viele Mitmenschen, welche lieber mit dritten über ihre Probleme reden als direkt die betreffenden Personen zur Rede zu stellen.

  2. Hallo Alexander,
    habe gerade Deinen Blog auf „Umwegen“ entdeckt und lese mit grossem Intresse….
    Zu Deinem Beitrag :
    Ich finde es richtig ehrlich zu sein,denn alles andere(so geht es mir zumindest) kostet zu viel Lebensenergie und Kraft!
    Daß andere Menschen anders sind ist gut so,weil auch spannend,dennoch habe ich im Laufe meines Lebens gelernt,daß etwas „Diplomatie“(meine Definition:den anderen da abholen ,wo er steht-sich in den anderen gedanklich hineinversetzen z.B. warum ist der jetzt so und nicht anders???…) besser kommt,-für alle Beteiligten,vor allem für mich-und das ist ja letztendlich das was zählt,gell?
    Schönes Wochenende wünscht Doro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s